MOOSEDAYS

NEUES ALBUM AB 12. OKTOBER 2018!

  • Sa
    22
    Dez
    2018

    HABERHAUS, SCHAFFHAUSEN

    20:30LIVE-Musikveranstaltungen, Haberhaus

    RJ's Swingin' Christmas | Karte | Info & Tickets

  • So
    23
    Dez
    2018

    MOODS, ZÜRICH

    19:00Moods im Schiffbau

    RJ's Swingin' Christmas | Karte | Moods & Tickets

  • Di
    25
    Dez
    2018

    SUVRETTA HOUSE, ST. MORITZ

    19:00Suvretta House

    RJ's Swingin' Christmas

  • Mi
    26
    Dez
    2018

    HOTEL BELVÉDÈRE, SCUOL

    21:00Hotel Belvédère

    RJ's Swingin' Christmas Trio | Karte

  • Sa
    05
    Jan
    2019

    HERZBARACKE, ZÜRICH

    20:30Beim Bellevue

    RJ Standards Trio | Info & Tickets

  • Mo
    07
    Jan
    2019

    SWINGIN' MONDAY

    20:00Commihalle, Zürich

    RJ Standards Trio | Karte | Info & Reservation

  • Di
    15
    Jan
    2019

    LEBEWOHLFABRIK, ZÜRICH

    18:00Lebewohlfabrik

    Duo RJ & Christoph Grab | Karte

  • Mi
    16
    Jan
    2019

    MEIN LEBEN MIT FRANK SINATRA

    20:00Theater Rigiblick, Zürich

    feat. Zurich Jazz Orchestra

  • Mo
    04
    Feb
    2019

    SWINGIN' MONDAY

    20:00Commihalle, Zürich

    RJ Standards Trio | Karte | Info & Reservation

  • Do
    14
    Feb
    2019

    RESTAURANT OLIVEIRAS, LACHEN SZ

    19:00Restaurant Oliveiras, Lachen SZ

    RJ solo | Infos | Karte

  • Sa
    16
    Feb
    2019

    LÖWENARENA SOMMERI

    20:30Löwenarena, Sommeri

    RJ Quintett | Infos | Karte

  • Di
    19
    Feb
    2019

    GÄVLE JAZZ CLUB (SWE)

    19:00Gävle Konserthus

    RJ & Karin Hammar Quartet

  • Do
    21
    Feb
    2019

    MORNINGTON LIVE, STOCKHOLM (SWE)

    20:00Mornington Hotel

    RJ & Karin Hammar Quartet | Karte

  • Sa
    23
    Feb
    2019

    ALLEGRA BAR, PARPAN

    20:30Allegra Bar

    RJ Trio (with Oliver Keller & Raphael Walser) | Karte

  • Sa
    11
    Mai
    2019

    JAZZCLUB LINDAU

    20:00Jazzkeller im Zecher, Lindau (D)

    RJ Standards Trio | Karte

  • Do
    16
    Mai
    2019

    MEIN LEBEN MIT FRANK SINATRA

    20:00Theater Rigiblick, Zürich

    feat. Zurich Jazz Orchestra

  • Fr
    24
    Mai
    2019

    SCHAFFHAUSER JAZZFESTIVAL

    22:30TapTab

    RJ Standards Trio | Karte

  • Sa
    29
    Jun
    2019

    BINGEN SWINGT (DE)

    tbatba

    RJ & lots of horns

RAPHAEL JOST & LOTS OF HORNS / QUINTETT

Er ist Sänger, Pianist, Songwriter, Arrangeur und Bandleader, gerade mal 29 Jahre alt und wurde 2015 mit dem Swiss Jazz Award ausgezeichnet - Raphael Jost kann getrost als Ausnahmetalent bezeichnet werden. Er überrascht mit seiner kraftvollen, warmen Stimme und versteht es wie kein zweiter, sich zwischen Jazz und Pop hin und her zu bewegen.
Mit seinen „lots of horns“ übernimmt Jost die Rolle des Crooners und präsentiert vorwiegend eigene Songs, in denen er sein Gespür für eingängige Melodien ebenso unter Beweis stellt wie sein Geschick als Arrangeur. Aber auch bekannte Pop-Hits und Swing-Standards bleiben nicht verschont und werden aufgemotzt und zu neuem Leben erweckt. Im Gepäck hat Jost dabei eine Bläser-Section, die aus fünf herausragenden Solisten besteht und zusammen, wenn sie will, massiv wie eine Big Band klingt.

Line-Up:
Raphael Jost - voc, piano
Lukas Thöni - trumpet / flugelhorn
Florian Egli - alto sax / flute
Christoph Grab - tenor sax
Lukas Wyss - trombone
Nils Fischer - baritone sax / bass clarinet
Raphael Walser - double bass
Maxime Paratte - drums

RAPHAEL JOST STANDARDS TRIO

Raphael Jost, Raphael Walser und Jonas Ruther – drei aufstrebende junge Musiker, die sich allesamt mit ihren Bands einen Namen in der Schweizer Jazzszene gemacht haben. Alle drei schreiben eigene Songs und Arrangements für ihre Bands, doch gemeinsam teilen sie sich eine grosse Leidenschaft: das Interpretieren von Standards in einer Art und Weise, die für ihr junges Alter ganz und gar untypisch sein mag.
Einige herausragende Klaviertrios der Jazzgeschichte wie dasjenige von Monty Alexander, Oscar Peterson oder Ahmad Jamal stehen Pate, wenn Jost, Walser und Ruther sich mit einer Leichtigkeit und Verspieltheit daran machen, den alten Songs neues Leben einzuhauchen. Der Tatsache, dass sie schon über 100 gemeinsame Konzerte auf dem Buckel haben, ist es wohl zu verdanken, dass sich die drei blind verstehen und so die Zuhörer mit ihrem lebendigen Zusammenspiel und energetischen Swing-Feeling begeistern.
Dass der Pianist Raphael Jost dazu auch noch singt und dabei an Legenden wie Nat King Cole oder Frank Sinatra erinnern lässt, macht das Trio zu einer Band, welche ihresgleichen sucht in der Schweizer Musiklandschaft.

Line-Up:
Raphael Jost - voc, piano
Raphael Walser - bass
Jonas Ruther - drums

 
 

ABOUT

Raphael Jost (*1988) in der Nordostschweiz, am Rhein, aufgewachsen, absolvierte an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) den Bachelor und Master mit Hauptfach Jazz-Piano und Nebenfach Gesang. Hier nahm auch seine Formation „Raphael Jost & lots of horns“ ihren Anfang. Als bestes Bachelorprojekt des Jahres 2011 wurde die Band eingeladen, am Montreux Jazz Festival zu spielen. Sein Gespür für eingängige Melodien zeichnet ihn ebenso aus wie seine Virtuosität am Piano und sein Geschick als Arrangeur. So wurde er 2012 mit dem Solistenpreis des Europäischen Nachwuchs-Jazzpreis in Burghausen (D) ausgezeichnet und gewann drei Jahre später den Swiss Jazz Award. 2017 wurde Jost einer von sechs Förderbeiträgen des Kantons Thurgaus zugesprochen. Seit April 2018 lebt Jost in Winterthur.

Dass er mal seine Liebe zum Jazz finden würde, hätte er selbst in seiner Jugend nicht für möglich gehalten. Elton John oder Michael Jackson hiessen die Interpreten der Songs, die er schon damals auf dem Klavier nachspielte. Doch erst der britische Sänger und Pianist Jamie Cullum und dessen Mix aus Jazz und Pop eröffnete dem damals 18jährigen Jost eine neue musikalische Welt und weckte seine Begeisterung für das Singen.

Jost trat u.a. schon am Montreux Jazz Festival, am Cheltenham Jazz Festival, am Jaffa International Jazz Festival in Tel Aviv, am Blue Balls Festival Luzern, dem Schaffhauser Jazzfestival, den Winterthurer Musikfestwochen, dem Festival Da Jazz in St. Moritz oder am JazzAscona auf.


  • Tages-Anzeiger
    Viril ist seine Stimme, ungebrochen wirkt sie, ist zugleich in der Lage, cool und lässig zu swingen. Und sie hat auch ein gehöriges Quäntchen Rauheit drin und klingt so, als habe der, der sie besitzt, auch schon mal einen Whiskey getrunken und als sei er nicht nur ein Ministrant.
    Tages-Anzeiger
    www.tagesanzeiger.ch
  • Kulturtipp
    Raphael Jost ist ein Phänomen: Virtuoser Pianist, begnadeter Sänger, dazu ein gewitzter Charmeur.
    Kulturtipp
    www.kultur-tipp.ch
  • Will Vinson
    Raphael Jost is that rarest of birds: A singer/songwriter with a great voice and great songs, who's also an instrumentalist capable of sharing the stage with the best. Jost is the complete package.
    Will Vinson
    (britischer Jazz-Saxophonist)
  • Pepe Lienhard zum Gewinn des Swiss Jazz Award 2015
    Ich habe Raphael Jost zum ersten mal gesehen, aber er hat mich live restlos überzeugt. Er hat eine tolle Stimme, schreibt eigene, originelle Arrangements und sein Umgang mit Jazz-Standards ist für ein Musiker seines Alters sehr erstaunlich. Dabei kopiert er nicht einfach Sinatra und andere Grössen, sondern gibt der Musik eine eigene Note. Dazu kommt ein kräftiger Schuss Entertainment. Ich bin überzeugt, dass wir von ihm noch sehr viel hören werden.
  • Radio SRF2 Kultur
    Er weiss, wie man runde Songs schreibt - jazzig und doch radiotauglich
    Radio SRF2 Kultur
  • Joe Viera
    Damit wollen wir auch auf die grosse Zukunftsperspektive dieses Ausnahmetalents hinweisen.
    Joe Viera
    (Kommentar des Jury-Sprechers zum Solistenpreis am Europäischen Nachwuchs-Jazzpreis 2012 in Burghausen)
  • Presse-Erklärung Jazzwoche Burghausen
    Begeistert vom Publikum gefeiert wurde der junge Schweizer Sänger und Pianist Raphael Jost.
    Presse-Erklärung Jazzwoche Burghausen
  • OVB Online
    Gleich nach den ersten Takten hatte sich der Schweizer in die Herzen der Zuhörer gespielt - und gesungen. Dafür sorgte eine gute stimmliche Präsenz und ein sympathisches Auftreten. Ob mit Balladen oder etwas flotteren Stücken: die Spielfreude war den Eidgenossen anzumerken und übertrug sich auf das Publikum.
    OVB Online
  • Gregory Hutchinson
    That was killer, man!
    Gregory Hutchinson
    (US-amerikanischer Jazz-Drummer)

NEWSLETTER ABONNIEREN

CONTACT

RAPHAEL JOST

mail@raphaeljost.ch

PRESSE DE

cubus music
Judith Kobus
Gereonswall 41
D-50670 Köln
+49 221.37 99 09 56
info@cubus-music.de
www.cubus-music.de

LABEL

enja records
Werner Aldinger
Landshuter Allee 25
D-80637 München
enja@jazzrecords.com
www.enjarecords.com